Darf´s ein bisschen digital sein? Aktenordner vs. digitale Bauakte

30.01.2019, Creditreform Leipzig

Aufgepasst: Die Creditreform Leipzig und Datengut laden zum gemeinsamen Unternehmerfrühstück ein!

Kennen Sie das: Sie schleppen jedes Mal mehrere Ordner auf die Baustelle und doch fehlt immer das, was Sie gerade benötigen. Dokumente und Unterlagen aller Projektpartner sind nie auf dem gleichen Stand. Mängel und Störungen zu dokumentieren, ist mühsam und zeitaufwendig. Und dann sind da noch die Rechnungen!

Wie wäre es, wenn Sie Daten und Dokumente per Smartphone und Tablet erfassen, verwalten und wiederfinden könnten?!

Mit der „digitale Bauakte“ kann das möglich werden. Erfahren Sie, wie Sie alle wichtigen Bau-Unterlagen (Pläne, Bürgschaften, Mängel, Rechnungen usw.) projektspezifisch ablegen, rechtssicher archivieren und allen befugten Projektbeteiligten in der aktuellsten Version rund um die Uhr bereitstellen können.

Oder wie wäre es, wenn Sie Ihre Leistung erbracht haben und der Kunde zufrieden ist, die Rechnung gleich vor Ort am Tablet ausgestellt, per Mail verschickt – und sofort digital bezahlt wird. Bargeldlose und mobile Bezahlmethoden sind auch im Bauhandwerk einsetzbar. Wir erklären Ihnen, wie Sie mobile Terminals sinnvoll nutzen können.

DAS erwartet Sie

digitale Bauakte
* Lösungsansätze für das Bauhandwerk
* Funktionen und Module
* praktische Umsetzung
Referent: Manfred Schrötter, RIB/Datengut

Bargeldlose Bezahlmethoden
* Einsatzmöglichkei-ten im Baugewerbe
* sichere Zahlungsabwicklung mit CrefoPay Terminals oder Pay by Link
Referenten: Creditreform Leipzig Niedenzu KG

Eckdaten

Wo
Creditreform Leipzig Niedenzu KG
Hahnekamm 1 (Seminarraum Erdgeschoss)
04103 Leipzig

Wie
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Creditreform Mitglieder 12,00 € inkl. MwSt.
Nichtmitglieder / Gäste 18,00 € inkl. MwSt.

Hier geht’s zur Anmeldung.

Wir sehen uns in Leipzig und freuen uns auf Sie!